Berliner Wanderverband
der Fachverband Wandern im LSB Berlin


Mitglied im
 
 
 






03.06. bis 10.06.2017
Internationales Deutsches Turnfest
Impressum

Dieser Internet-Auftritt wird betrieben von:
Berliner Wanderverband,
eingetragener Verein im Vereinsregister des Amtsgerichtes Berlin-Charlottenburg

Am 24.06.2009 benannte sich der "Fachverband Wandern Berlin e.V" um in "Berliner Wanderverband e.V." ("Berliner Wanderverband", "BWV").

Bei eventuellen Problemen können Sie sich je nach Art des Problems wenden an


a) die Geschäftsstelle:

Berliner Wanderverband e.V.
Boxhagener Straße 16
10245 Berlin
Telefon: 030 - 64 49 68 97 (Anrufbeantworter)

Die Geschäftsstelle ist nur einmal in der Woche besetzt (mittwochs 16 - 18 Uhr).
Bitte möglichst keine Einschreiben schicken!



b) den Webmaster:

Thomas Lenk
Matterhornstr. 29
14129 Berlin


Nutzungsbedingungen

Wir machen höflichst darauf aufmerksam, dass Sie zur Nutzung unseres Internet-Auftritts mit den hier aufgeführten Nutzungsbedingungen einverstanden sein müssen. Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir darum, unseren Auftritt ohne weitere Aufrufe wieder verlassen, später in keiner Weise Bezug darauf nehmen und auch Dritte nicht zu einer entsprechenden Bezugnahme veranlassen.


Haftungsausschluss

Der Internet-Auftritt des BWV wird in regelmäßigen Abständen nach bestem Wissen, Gewissen und Vermögen des Webmasters aktualisiert und umgestaltet.

Es ist dennoch möglich, dass Inhalte fehlerhaft sind oder Meinungen ungekennzeichneter Herkunft beinhalten, die nicht den Meinungen des BWV entsprechen.

Sowohl der BWV als auch der Webmaster übernehmen keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der dargestellten Inhalte.

Im Zweifel ist bei der Geschäftsstelle des BWV anzufragen.

Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden beziehen, die durch die Nutzung/Nichtnutzung der dargestellten Inhalte oder durch deren Mängel wie z.B. fehlerhafte/unvollständige Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches Verschulden vorliegt.

Der Nutzer erteilt mit Nutzung dieses Internetauftritts sein Einverständnis, dem BWV eine angemessene Frist zur Änderung/Löschung eventuell beanstandeter Inhalte zu gewähren.

Es ist möglich, dass der ehrenamtlich tätige Webmaster aus beruflichen oder privaten Gründen gewünschte Änderungen nicht innerhalb kurzer Frist tätigen kann. Der Nutzer erteilt mit Nutzung dieses Internetauftritts sein Einverständnis, in diesem Fall abzuwarten, bis der Webmaster wieder zur Verfügung steht.

Die Darstellung der Inhalte ist freibleibend und unverbindlich. Der BWV behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Inhalte oder ganze Seiten ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Der Internet-Auftritt enthält Verweise (Links) zu Seiten Dritter mit Inhalten, die vom BWV weder kontrolliert noch geändert werden können.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg (AZ 312 O 85/98, "Haftung für Links") entschieden, dass Homepage-Betreiber durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten haben. Dies kann lt. Landgericht Hamburg dadurch verhindert werden, dass der jeweilige Betreiber sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Hiermit distanziert sich der BWV ausdrücklich von allen Inhalten der von seiner Homepage aus gelinkten Seiten Dritter. Er macht sich deren Inhalte nicht zu eigen und erklärt für alle auf seiner Homepage angebrachten Links zu Seiten Dritter, dass auf diesen gelinkten Seiten vertretene Inhalte inklusive dort enthaltener Links von ihm nicht vertreten werden.

Mit Aufruf von Verweisen zu diesen gelinkten Seiten erklärt sich der Nutzer einverstanden, den BWV nicht für deren Inhalt verantwortlich zu machen.

Der BWV wird alle ihm bekannten Links beseitigen, die mit Inhalten und Angeboten verbunden sind, deren Inhalt dem geltenden Recht widerspricht.

Er erklärt ausdrücklich, dass ihm zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten bekannt waren.

Der im Internet-Angebot verwendete Code wurde ausgiebig getestet. Es ist nicht auszuschließen, dass sich unter bestimmten Bedingungen dennoch negative Auswirkungen auf Hard- rsp. Software des Anwenders ergeben. Dies ist nicht beabsichtigt. Der Nutzer erklärt sich einverstanden, dass seitens des BWV in keiner Weise Haftung dafür übernommen wird. Dies betrifft auch einen eventuellen Missbrauch durch Dritte, die auf den Code oder den Übertragungsweg in von uns ungewollter Weise Einfluss nehmen.

Mit Aufruf unseres Internetangebots erkennt der Nutzer den Haftungsausschluss sowie die auf dieser Seite aufgeführten Bedingungen an.


Urheberrechte

Der BWV ist bestrebt, sämtliche Urheberrechte zu verwendeten Grafiken und Textbeiträgen zu beachten.

Alle in unserem Internetauftritt genannten oder auch nicht gesondert genannten Marken- und Warenzeichen sowie verwendeten Grafiken und Textbeiträge mit Besitzrechten unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.

Für von uns selbst veröffentlichte Grafiken und Beiträge behalten wir uns das Copyright vor, sofern nicht ein vorgehender Besitzer genannt wird oder Ansprüche auf den Besitz erhebt.

Eine Verwendung oder Verbreitung solcher Grafiken und Beiträge ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung durch uns oder den von uns genannten Besitzer des Urheberrechts nicht gestattet.


Datenschutz

Der BWV wird alle Daten, welche ihm auf Basis dieses Internetauftrittes zugetragen werden, gemäß dem geltenden Datenschutzgesetz vertraulich behandeln.

Gesammelte Daten wird der BWV in ihrer speziellen Form nur für den internen Gebrauch verwenden (Ausnahme: gesetzeskonforme behördliche Anforderung).

Es werden vom BWV statistische Übersichten erstellt, welche - in anonymisierter Form - diese Daten enthalten können.

Anonymisierte Statistiken werden in Übereinstimmung mit der Satzung des BWV und dem aktuell gültigen Bundesdatenschutzgesetz weitergegeben (u.a. an den Landessportbund Berlin).

Personen oder Gesellschaften, welche sich in elektronischer Form (E-Mail) an den BWV wenden, erteilen damit ihre Einwilligung, vom BWV in selber Form angesprochen zu werden.

Nach deutscher Rechtsprechung ist es unstatthaft, mit Personen in Kontakt zu treten, welche dies nicht angefordert haben oder zu denen man nicht bereits in Geschäftsbeziehung steht.

Vorbehaltlich des Widerrufs der Anschrifterlaubnis durch betroffene Privatpersonen gestattet der BWV ihm unbekannten natürlichen Personen ausdrücklich, mit ihm über in diesem Internetauftritt aufgeführte E-Mail-Adressen oder auf E-Mail-Adressen umleitende Formulare in Kontakt zu treten, sofern der letztendliche Sinn des Kontakts nicht in einem von ihm oder der kontaktierten Privatperson nicht angeforderten Geschäft besteht.

So sind beispielsweise touristische Angebote jedweder Art oder kommerzielle Angebote zur Teilnahme an sportlichen Veranstaltungen ausdrücklich unerwünscht. Versender solcher Angebote werden wir den einschlägigen Stellen für Spam-Missbrauch melden. Sofern betreffende Versender infolgedessen ganz oder zeitweise vom Internet-Verkehr ausgeschlossen werden, übernimmt der BWV für eventuelle weitere Folgen zu Lasten der betreffenden Versender keine Haftung.

Sofern Privatpersonen ihre Erlaubnis zur Anschrift ihrer privaten (Haus- und/oder E-Mail-) Adressen zurückziehen, wird der BWV diese Daten von diesem Internetauftritt entfernen.

Der Nutzer erklärt sich vorab damit einverstanden, diese Adressen in letztgenanntem Fall nicht mehr zu verwenden, sofern der BWV angesprochen werden soll.

Der BWV widerspricht vorab einer Genehmigung zur Eintragung in Datenbanken mit kommerzieller Verwertungsmöglichkeit sowie der Weitergabe in diesem Internetauftritt aufgeführter Daten/Adressen an Dritte zu diesem Zweck, sofern die betroffenen Personen nicht ausdrücklich ihre Zustimmung dazu erteilen.


Salvatorische Klausel

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Die der geltenden Rechtslage nicht entsprechenden Teile sind in diesem Fall durch ihnen möglichst nahekommende und der geltenden Rechtslage entsprechende Teile zu ersetzen.

Text:  Th. Lenk (2006)




17.09.2017
Quer durch Berlin

15.10.2017
Erlebnistag Wandern
22.04.2018
Berliner Frühlingswanderung
 
 
 
Design:  thlenk.de
 
html-Druckversion (13.03.2015)
 
Betreuung:  Webmaster